Zielgruppe

Der Studiengang richtet sich insbesondere an Absolventinnen und Absolventen sozialwissenschaftlicher (Fach-)Hochschulstudiengänge aus dem In- und Ausland. Der interdisziplinäre Charakter des Studiengangs ermöglicht darüber hinaus auch (Fach)Hochschulabsolventinnen und -absolventen aus anderen Fachdisziplinen den Zugang zum Evaluationsstudium. Der Studiengang steht sowohl Interessenten offen, die nach einem ersten Hochschulabschluss weiterstudieren möchten, als auch Berufstätigen, deren Studium bereits einige Zeit zurückliegt. Eine Berufstätigkeit ist für die Aufnahme des Studiums jedoch nicht erforderlich.

Pinnwand

Termine

Offenes Kolloquium im Rahmen des Masterstudiengangs Evaluation
am Donnerstag, 22.11.2018, 18.30 s.t-20:00 Uhr
Geb. C 5.3, Raum E 26 Campus Universität des Saarlandes
"Methodische Umsetzung der Evaluation des Hessischen Kinderförderungs-
gesetzes"
Dr. Irina Volf
institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V.

Interessierte sind herzlich eingeladen!

 






A K T U E L L E S

Dresden, September 2018:
DeGEval Posterpreis 2018 ging an Absolventin des Masterstudiengangs Evaluation:
Wir gratulieren unserer Absolventin Simone Stroppel, die zusammen mit ihrer Kollegin Samera Bartsch (beide Univation - Institut für Evaluation) den Posterpreis der DeGEval auf der Jahrestagung in Dresden erhalten hat.

Berlin, November 2017:
Studierende des Masterstudiengangs Evaluation zu Gast im Bundeskanzleramt

Weitere Informationen

Mainz, September 2017:
Nachwuchspreis der DeGEval ging auch 2017 an eine Absolventin des Master of Evaluation
Kerstin Wilhelm (Kohorte VIII) gewinnt den diesjährigen Nachwuchspreis der DeGEval für ihre Masterarbeit mit dem Thema "Wie nutzen die Ministerien des Saarlandes Evaluation zur Politiksteuerung?"
Artikel Online Campus

Mehr Infos








Leitung des Studiengangs
Prof. Dr. Reinhard Stockmann
Prof. Dr. Dieter Filsinger

Studiengangskoordination
Sandra Schopper, M.A.